Am Samstag 20. April 2024 fand wieder einmal eine große Gardehochzeit in der Gemeinde Lengau statt. Die beiden Glücklichen,  Daniel Herbst – Gefreiter der Bürgergarde Friedburg gab seiner Sarah – ehemalige Marketenderin der Bürgergarde – im Beisein zahlreicher Verwandter und Gäste unter anderem auch 38 Mann der Bürgergarde das JA-Wort in der Pfarrkirche Lengau. Der Wettergott war ausgerechnet bei der Prozession zur Kirche nicht gerade gnädig mit den feiernden Teilnehmern, denn es schüttete wie aus Kübeln. Sodass Diakon Martin Muigg den Bräutigam erst gehörig abtrocknen musste, um überhaupt mit der Trauung selbst beginnen zu können. Nach dem feierlichen Trauergottesdienst und bei trockenen Wetter wurde dem Brautpaar ein perfekter Salut geschossen. Im Anschluss daran übergab Major Alois Stampfl  an den frisch gebackenen Bräutigam den Säbel und somit das Kommando, um vor versammelter Mannschaft einen Salut zu kommandieren.

Nach gemeinsamem Fototermin und Hochzeitsmahl bat der Hochzeitslader zum separaten Brauttanz mit der Bürgergarde. Neben der Showband „D´Gschamign“ sorgte auch die Bürgergarde für eine tolle Stimmung beim Brautstehlen. Den Abschluss der Hochzeit bildete das „Aussi spün“ des Brautpaares und ein Feuerwerk, wo leider nicht mehr alle Gardisten dabei waren.